Nach oben

Datenschutz- und Nutzungsbedingungen (SMS Versand)

SMS-Versender

Bei Nutzung des SMS-Senders, d.h. beim Ausfüllen der Felder "Handynummer des Empfängers" und "SMS-Nachricht", und anschließendem Klick auf den Button "SMS versenden" werden folgende persönliche Daten gespeichert:

  • IP-Adresse Ihres Computers
  • Handynummer des Empfängers
  • SMS-Text
  • Zeitpunkt des SMS-Versandes

Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. Im Missbrauchsfall oder bei Verdacht auf einen Missbrauch des SMS-Dienstes können die Daten an entsprechende juristische Institutionen (z.B. Polizei, Staatsanwaltschaft) übermittelt werden.

Durch das Absenden einer SMS stimmen Sie diesen Datenschutzbestimmungen zu.

Die SMS enthält am Ende die Info "#SMS_WERBEANHANG#". Der SMS-Versand ist nur mit Zustimmung des Empfängers zum Empfang dieser SMS erlaubt.

Datenschutz Social Sharing mit der Ein-Klick-Variante

Mit der Möglichkeit, Freunde und Familie über den kostenlosen SMS-Versand zu informieren, nutzt deutschland-kreditkarte.de die Social-Sharing-Buttons von Facebook, Google+, Twitter und WhatsApp. Um die Daten der Besucher weiterhin zu schützen, wird Shariff von c't eingesetzt. Bei dieser Ein-Klick-Variante bleibt die eigene Privatsphäre weiterhin bestehen, es findet keine automatische Weitergabe von Daten an die sozialen Netzwerke statt. Der User wird erst dann für Facebook, Twitter, Google+ und WhatsApp sichtbar, wenn er den Button klickt.

Frühere Social-Media-Buttons haben direkt beim Seitenaufruf Daten erfasst und übertragen. Mit der auf deutschland-kreditkarte.de/freesms genutzten Variante wird der Kontakt zu den sozialen Netzwerken erst hergestellt, wenn man aktiv auf den jeweiligen Share-Button klickt.