Nach oben
Deutschland-Kreditkarte

Bewertung der Deutschland-Kreditkarte

Ø 4.4 Sterne

(bisher 9411 Bewertungen)

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank

Hanseatic Bank: Geprüfte Qualität

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank
Deutschland-Kreditkarte

Antragsberatung vor Bestellung

0351-64751711

Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr
Deutschland-Kreditkarte

Aktuelle Informationen

Deutschland-Kreditkarte

Treffen Sie uns auf Facebook.

Kreditkarte mit Fingerabdruck-Scanner

In den letzen Wochen und Monaten hat sich sehr viel im Kreditkartensektor und im Bereich mobile Payment bewegt.
So zum Beispiel wird es in absehbarer Zeit eine Kreditkarte mit Fingerabdruckscanner geben. Vorreiter ist hier Mastercard und das norwegische Unternehmen Zwipe. Ob das andere große Kreditkartenunternehmen VISA Card an einer ähnlichen Lösung arbeitet, ist uns leider nicht bekannt.

Die Kreditkarte mit dem besagten Biometrie-Sensor enthält neben dem EMV-Chip einen Fingerabdruck-Scanner. Einen weiteren Unterschied zu einer herkömmlichen Kreditkarte gibt es nicht. Auch die Kompatibilität zu den jetzigen Kreditkarten soll gegeben sein.

Bei dieser neuen Authentifizierungsmethode erfolgt der Bezahlvorgang mittels Fingerabdruck und nicht wie gewohnt per Unterschrift oder PIN-Eingabe.
Die neuen Kreditkarten mit Fingerabdruck-Scanner könnten somit eine sichere Alternative zum  kontaktlosen Bezahlen darstellen.

Mastercard möchte die Authentifizierung mit der NFC-Technologie kombinieren. NFC ermöglicht es dem Kunden Bezahlvorgänge mit der Kreditkarte wesentlich schneller abzuwickeln. Es ist nicht mehr erforderlich die Kreditkarte in ein Lesegerät einzuführen, die Datenübertragung erfolgt kontaktlos per Funkübertragung.
Eine Zahlungsautorisierung erfolgt dann über den Fingerabdruck des Karteninhabers mittels des integrierten Biometrie-Sensors auf der Kreditkarte.
Gespeichert ist der Vergleichsfingerabdruck des Kreditkarteninhabers auf dem EMV-Chip der Karte. Der beim Bezahlvorgang eingescannte Fingerabdruck wird mit dem im Chip gespeicherten Abdruck verglichen. Wird eine Übereinstimmung festgestellt, wird der Bezahlvorgang freigegeben.
Da der EMV-Chip ein hohes Maß an Sicherheit bietet, ist der darauf gespeicherte Fingerabdruck vor Missbrauch geschützt.

im Alltag muss sich die Funktionalität der Kreditkarte mit Fingerabdruck-Scanner im erst noch beweisen. Erste Karten mit neuer Technik werden voraussichtlich im Jahr 2015 auf den Markt kommen. Über den Umfang dieser Kreditkarten ist noch nichts bekannt. Noch mehr Sicherheit bei Kreditkarten wird es nicht geben. Der Fingerabdruck eines jeden Menschen ist einzigartig.

◁ Zurück