Nach oben
Deutschland-Kreditkarte

Bewertung der Deutschland-Kreditkarte

Ø 4.4 Sterne

(bisher 9422 Bewertungen)

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank

Hanseatic Bank: Geprüfte Qualität

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank
Deutschland-Kreditkarte

Antragsberatung vor Bestellung

0351-64751711

Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr
Deutschland-Kreditkarte

Aktuelle Informationen

Deutschland-Kreditkarte

Treffen Sie uns auf Facebook.

Vorsicht vor betrügerischen e-Mails bei Kreditkarten (Phishing)

Zahlreiche Internetnutzer erhalten derzeit e-Mails, welche dem Empfänger vorgaukeln, dass sie von den Kreditkartenunternehmen VISA oder Mastercard versendet wurden. In der e-Mail wird vom Empfänger eine Verifizierung der VISA Card oder Mastercard gefordert.  Doch Vorsicht, diese Nachricht stammt nicht aus offiziellen Quellen sondern wurde von Internetbetrügern versendet, um an die Kreditkartendaten zu gelangen.

Der Inhalt der E-Mail ist täuschend echt dargestellt und formuliert. Dem Empfänger wird mit der Nachricht erklärt, dass eine unerlaubte Transaktion mit seiner Kreditkarte durchgeführt wurde. Aus diesem Grund müsse der Karteninhaber nun seine Kreditkarte verifizieren, um sich zukünftig vor solchen Transaktionen zu schützen. Für die Verifizierung der VISA Kreditkarte oder der Mastercard ist es erforderlich auf einen Link oder den Dateianhang in der e-Mail zu klicken und in dem anschließend angezeigten Formular alle notwendigen Eingaben durchzuführen.
Die Internetbetrüger haben es hier auf sämtliche Persönliche Daten, wie Name, Geburtsdatum sowie auch auf die Kreditkartennummer, CVC-Code, …. abgesehen.

Wenn den Anweisungen in der e-Mail gefolgt wird und der Empfänger, nach Eingabe aller Daten, auf die Schaltfläche "Reaktiveren Jetzt" klickt, werden alle Daten zur Person und Kreditkarte an die Kriminellen gesendet.

Es sei hier noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass weder Mastercard noch VISA Card oder die kartenausgebende Bank persönliche Daten, Kreditkartennummern oder die PIN per e-Mail abfragt. Auch eine Verifizierung von Kreditkarten erfolgt niemals.

Die Kreditkartenunternehmen gehen sehr stark gegen Betrugsversuche und Datendiebstahl vor. Es ist aber nicht auszuschließen, dass sie dennoch diese Art von Betrugs-Mails erhalten.
Sie müssen sich in einem solchen Fall immer die folgenden Verhaltensregeln vor Augen führen:

Wichtige Tipps für Karteninhaber:

  • Klicken Sie bitte nicht auf die enthaltenen Internet-Links oder Dateianhänge der e-Mail
  • Niemals auf diese Art vom e-Mails antworten, welche Sie zu einer Verifizierung der Kreditkarte oder des Kontos auffordern
  • Überprüfen Sie zeitnah ihr Kreditkartenabrechnung. Stellen Sie dort Unregelmäßigkeiten fest, informieren Sie umgehend Ihre Bank. Inhaber einer Kreditkarte sind Sie gegen betrügerische Transaktionen durch Dritte jedoch immer geschützt!
  • Nutzen Sie als Passwörter keine nahe liegenden Wörter, wie zum Beispiel Namen oder das Geburtsdatum. Diese Begriffe werden von Kriminellen schnell erraten.
  • Verwenden Sie für Ihre Online-Zugänge (Bank, Online-Auktionen, Foren, soziale Netzwerke, …) unterschiedliche Passwörter.
◁ Zurück