Nach oben
Deutschland-Kreditkarte

Bewertung der Deutschland-Kreditkarte

Ø 4.4 Sterne

(bisher 9411 Bewertungen)

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank

Hanseatic Bank: Geprüfte Qualität

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank
Deutschland-Kreditkarte

Antragsberatung vor Bestellung

0351-64751711

Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr
Deutschland-Kreditkarte

Aktuelle Informationen

Deutschland-Kreditkarte

Treffen Sie uns auf Facebook.

Wann sich eine "besondere" Kreditkarte lohnt

Kreditkarten gibt es viele verschiedene. Verbrauchern fällt es deshalb oftmals gar nicht so leicht, ein passendes Angebot zu finden. Neben einfachen Karten existieren auch goldene Kreditkarten bzw. sogenannte Platinum-Karten. Was diese Angebote ausmacht und für welche Bürger sie lohnen, erläutern wir in diesem Artikel.

Kreditkarten gibt es in unterschiedlichster Ausgestaltung. Nicht nur in preislicher Hinsicht. Auch was die mit einer solchen Karte verbundenen Leistungen angeht, genießen Verbraucher eine durchaus vielfältige Auswahl. Dabei werden gerade sogenannte goldene Kreditkarten häufig mit sehr unterschiedlichen Zusatzleistungen angeboten, die in aller Regel andererseits aber auch ihren preis haben. Ähnliches gilt für Platinum-Kreditkarten. Doch für wen lohnt sich solch eine „besondere“ Kreditkarte überhaupt?



Platinum-Karten für eingeschränkten Personenkreis geeignet

Platinum-Kreditkarten werden bewusst als ganz besondere Karten beworben – und das nicht umsonst. Denn offensichtlich ist, dass diese Kreditkarten im Regelfall nur für bestimmte Personenkreise gedacht sind. „Platinum-Kreditkarten richten sich an Kunden, die zu ihrem Wohlbefinden ein hohes Maß an Sicherheit, Komfort und Luxus wünschen“, so zum Beispiel die Mittelbrandurgische Sparkasse. Die Karten zeichnen sich deshalb durch ein oftmals großzügiges Limit und extravagante Zusatzleistungen aus. Dazu gehört beispielsweise ein Concierge-Service, der dem Karteninhaber bei der Reiseplanung hilft, Wunschausflüge organisiert oder Ticketbuchungen übernimmt. Und auch umfangreiche Versicherungspakete sind bei solchen Kreditkarten gängig. 

Das alles hat seinen Preis. Nicht selten werden für Platinum-Kreditkarten jährliche Grundgebühren in Höhe von mehreren Einhundert Euro fällig. Variable Kostenbestandteile können die Gesamtkosten solcher Angebote noch erhöhen. Nicht nur aus Gründen besserer Bonität eignen sich die Karten deshalb wohl eher nur für sehr finanzkräftige Verbraucher. 



Goldene Kreditkarten – Wenn „etwas“ Luxus genügt

Goldene Kreditkarten sind da schon deutlich preiswerter. Je nach Anbieter sind sie bereits ab ca. 50 Euro Jahresgebühr erhältlich und damit deutlich erschwinglicher als die beschriebenen Platinum-Karten. Die damit verbundenen Leistungen sind oftmals überschaubarer, aber dennoch nützlich. So bringen goldene Kreditkarten häufig ein Versicherungspaket mit sich, das zum Beispiel Reiserücktrittskostenversicherung und Auslandsreisekrankenversicherung beinhaltet. Die Nutzung einer solchen Karte kann sich unter Umständen schon deshalb lohnen. Zudem locken einige Anbieter goldener Karten mit diversen Rabattangeboten. Auch diese können den Besitz einer solchen Kreditkarte durchaus interessant machen. Nicht zuletzt können Nutzer gegebenenfalls von lohnenden Guthabenzinsen für auf dem jeweiligen Kartenkonto hinterlegte Guthaben profitieren.



Kostenlose Karten als Alternative

Vor allem was die Möglichkeiten im Zahlungsverkehr betrifft, werden Kreditkarten immer beliebter. Einige Bezahlungen lassen sich mittlerweile gar ausschließlich mit solchen Karten abschließen. Geht es Verbrauchern lediglich darum, mit Kreditkarte bezahlen zu können, sind kostenfreie Kreditkarten eine echte Alternative. Diese bieten im Regelfall zwar keinerlei zusätzliche Leistungen. Aber gegenüber Gold- bzw. Platinum-Kreditkarten bringen sie rein auf die Zahlungsfunktion bezogen deutliche Kostenvorteile mit sich.

◁ Zurück