Nach oben
Deutschland-Kreditkarte

Bewertung der Deutschland-Kreditkarte

Ø 4.4 Sterne

(bisher 9387 Bewertungen)

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank

Hanseatic Bank: Geprüfte Qualität

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank
Deutschland-Kreditkarte

Antragsberatung vor Bestellung

0351-64751711

Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr
Deutschland-Kreditkarte

Aktuelle Informationen

Deutschland-Kreditkarte

Treffen Sie uns auf Facebook.

Was tun bei Problemen am Bankautomaten?

Viele holen sich ihr Bargeld am Geldautomaten, doch was tun, wenn dieser nicht das macht was er machen sollte. Wie verhält man sich richtig, wenn noch Geld oder eine fremde Karte im Schlitz steckt oder sich das Gerät beim Einzahlen von Banknoten aufhängt? Diese und andere Fragen hat sich schon so mancher gefragt, wir wollen diese nun klären.

Bei Problemen am Bankautomaten kann man sich natürlich an die Bankmitarbeiter wenden, vorausgesetzt die Bank hat geöffnet. Aber wenn die Filiale geschlossen ist oder sich der Bankautomat außerhalb befindet, kann man sich an die Kunden-Hotline wenden, dies geht aber nur, wenn man zum Beispiel einen Aufkleber mit der Rufnummer sieht. Noch schlechter sieht es aus, wenn man kein Smartphone zur Hand hat. Der Kunde kann sich natürlich am nächsten Tag an die geöffnete Bank wenden, doch wir wollen erklären, was in welchem Fall passiert.

Wenn man in Eile ist, kann es passieren, das man vergisst das Geld auch mitzunehmen. In dem Fall wird nach 30 Sekunden das Geld vom Automaten automatisch wieder eingezogen und dem entsprechenden Konto zugewiesen. Wenn sich allerdings zwischenzeitlich eine andere Person das Geld nimmt, sieht es schlechter aus. Man kann in diesem Fall eine Kontrolle der Videoüberwachung bei der entsprechenden Bank beantragen, dies kann aber Gebühren kosten. Man sollte auch die Polizei einschalten, sollte der Dieb vor- oder nachher selbst Geld abheben, ist seine Identität leicht feststellbar. Es soll aber schon vorgekommen sein, das sich die Person, die das Geld eingesteckt hat, am nächsten Tag bei der Bank meldet und das Geld zurück gibt.
Manchmal kann es auch passieren, das man seine Karte im Automaten vergisst, auch diese wird nach 30 Sekunden eingezogen. Dann sollte man seine Bank anrufen und dies mitteilen, damit man seine Karte wiederbekommt. Auch in diesem Fall können Gebühren anfallen.

Bei Einzahlungen kann es passieren, das der Automat dieses nicht annimmt, meist werden diese dann wieder herausgegeben. Es kann aber auch passieren, das der Automat diese einbehält. In dem Fall sollte man sich die Zeit aufschreiben und bei der Bank nachfragen, meist landet das Geld in einem separaten Fach, welches nur durch die Automatenaufsteller geöffnet werden kann. Die Einzahlung kann sich dann schon mal ein paar Tage hinziehen, daher ist es bei eiligen Einzahlungen ratsam dies am Schalter oder innerhalb der Öffnungszeiten zu tun.

Sollte die Karte abhanden gekommen sein oder gestohlen werden, ist es unablässig diese unverzüglich zu sperren. Dafür wurde ein kostenfreier Notruf, der rund um die Uhr erreichbar ist, geschaffen. Die Rufnummer lautet 116 116, hier kann man nicht nur Bankkarten, sondern auch Kreditkarten und vieles mehr sperren lassen.

Bildquelle: © Jyothi | Dreamstime Stock Photos ◁ Zurück