Nach oben

Datenschutz- und Nutzungsbedingungen (SMS Versand)

SMS-Versender

Bei Nutzung des SMS-Senders, d.h. beim Ausfüllen der Felder "Handynummer des Empfängers" und "SMS-Nachricht", und anschließendem Klick auf den Button "SMS versenden" werden folgende persönliche Daten gespeichert:

  • IP-Adresse Ihres Computers
  • Handynummer des Empfängers
  • SMS-Text
  • Zeitpunkt des SMS-Versandes

Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. Im Missbrauchsfall oder bei Verdacht auf einen Missbrauch des SMS-Dienstes können die Daten an entsprechende juristische Institutionen (z.B. Polizei, Staatsanwaltschaft) übermittelt werden.

Durch das Absenden einer SMS stimmen Sie diesen Datenschutzbestimmungen zu.

Die SMS enthält am Ende die Info "powered by deutschlandkreditkarte.de". Der SMS-Versand ist nur mit Zustimmung des Empfängers zum Empfang dieser SMS erlaubt.

Datenschutz Social Sharing mit der Ein-Klick-Variante

Mit der Möglichkeit, Freunde und Familie über den kostenlosen SMS-Versand zu informieren, nutzt deutschland-kreditkarte.de die Social-Sharing-Buttons von Facebook, Google+, Twitter und WhatsApp. Um die Daten der Besucher weiterhin zu schützen, wird Shariff von c't eingesetzt. Bei dieser Ein-Klick-Variante bleibt die eigene Privatsphäre weiterhin bestehen, es findet keine automatische Weitergabe von Daten an die sozialen Netzwerke statt. Der User wird erst dann für Facebook, Twitter, Google+ und WhatsApp sichtbar, wenn er den Button klickt.

Frühere Social-Media-Buttons haben direkt beim Seitenaufruf Daten erfasst und übertragen. Mit der auf deutschland-kreditkarte.de/freesms genutzten Variante wird der Kontakt zu den sozialen Netzwerken erst hergestellt, wenn man aktiv auf den jeweiligen Share-Button klickt.