Nach oben
Deutschland-Kreditkarte

Bewertung der Deutschland-Kreditkarte

Ø 4.4 Sterne

(bisher 9387 Bewertungen)

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank

Hanseatic Bank: Geprüfte Qualität

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank
Deutschland-Kreditkarte

Antragsberatung vor Bestellung

0351-64751711

Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr
Deutschland-Kreditkarte

Aktuelle Informationen

Deutschland-Kreditkarte

Treffen Sie uns auf Facebook.

Der Antrag der Deutschland-Kreditkarte unter der Lupe

Die Angabe von persönlichen Daten im Internet – ein unangenehmes und doch wichtiges Thema. Es gibt Menschen, die gehen mit ihren Daten im Internet sorgsam um, andere hingegen schmeißen förmlich damit um sich, ohne nach links und rechts zu schauen. Das Internet vergisst nicht so schnell, auch aus diesem Grund ist ein vorsichtiger Umgang mit persönlichen Daten im WorldWideWeb ratsam.

Antrag der Deutschland-Kreditkarte

Wer die Deutschland-Kreditkarte beantragt, muss genau solche Angaben machen. Die geforderten Daten sind auf das Mindeste reduziert. So ist nicht nur die Antragstellung schnell abgeschlossen, es werden auch nur für den Kreditkartenvertrag relevante Daten abgefragt. Antragsteller brauchen sich nicht zu sorgen, denn die Verbindung und die Übertragung der Daten sind sicher verschlüsselt.

Sind die Antragsdaten sicher?

Der Online-Antrag der schwarzen Visa Card ist so konzipiert, dass er innerhalb von wenigen Minuten ausgefüllt ist. Alle wichtigen Daten – keine unnützen Angaben – werden vom Antragsteller gefordert. Die Übertragung der Daten erfolgt sicher mit Hilfe der SSL-Technologie. Diese ermöglicht eine verschlüsselte Übertragung der Daten an die Bank. Die Sicherheitsstandards der Deutschland-Kreditkarte entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.

Persönliche Angaben – warum Handynummer und E-Mail Adresse notwendig sind

Allgemeine Adress-Angaben, aktuelle Angaben zu Einkommen und Beruf, das Geburtsdatum, usw. sind allgemeine Standard-Fragen bei Kreditkarten-Anträgen. Die E-Mail-Adresse ist notwendig, damit die Bank dem Antragsteller eine Bestätigung seines Online-Antrags sowie Infos zum weiteren Vorgang zusenden kann. Die Angabe der Handynummer ist wichtig, um das Kreditkartenkonto, welches als Internetkonto geführt wird, in vollem Umfang nutzen zu können. Mit ihrer Handynummer können Verbraucher das mTAN-Verfahren (für Überweisungen, etc.) nutzen. So schützen sich Inhaber der schwarzen Visa Card zusätzlich vor Kreditkarten-Missbrauch.

Die Kontoverbindung ist unabdingbar

Besonders Verbraucher, die bereits Opfer von Betrügern geworden sind, scheuen sich davor, ihre Konto-Daten im Internet anzugeben. Im Antrag der Deutschland-Kreditkarte (und auch bei Angeboten anderer Anbieter) ist dieser Schritt notwendig, jedoch kein Grund zur Sorge, denn die Übertragung der Daten ist abgesichert.

Das Konto des Antragstellers muss als Referenzkonto hinterlegt werden, denn wenn die Deutschland-Kreditkarte eingesetzt wird, erfolgt am Ende eines jeden Monats eine Abrechnung. Der beanspruchte Betrag wird daraufhin vom hinterlegten Girokonto automatisch abgebucht. Das gilt übrigens für beide Rückzahlungsoptionen (Teil- und Gesamtrückzahlung). Änderungen in den Rückzahlungsoptionen sind über die Service-Hotline möglich. Durch eigene Überweisungen vom hinterlegten Girkonto können Kreditkarten-Inhaber den offenen Betrag vorzeitig ausgleichen und neu über ihr volles Kreditlimit verfügen.

Schufa-Abfrage

Bei der Prüfung des Antrags der Deutschland-Kreditkarte ist auch eine Abfrage bei der Schufa notwendig. Das ist gang und gäbe – denn keine Bank vergibt eine (seriöse) Kreditkarte mit echtem Kreditlimit ohne vorher eine Auskunft eingeholt zu haben.

Doch Verbraucher, die möglicherweise einen negativen Eintrag bei der Auskunftei besitzen, sollten sich nicht davor scheuen, den Antrag der schwarzen Visa Card trotzdem auszufüllen, wenn das Interesse an der Deutschland-Kreditkarte da ist. Die Entscheidung über die Kreditkarten-Vergabe erfolgt einzeln anhand der Angaben, die im Antrag gemacht werden. Somit hat jeder die Chance auf eine Deutschland-Kreditkarte.

Unverbindliche Online-Sofort-Entscheidung

Sind alle Felder im Antragsformular ausgefüllt, wird dieser direkt online geprüft. Dank der Online-Sofort-Entscheidung gibt es die Entscheidung innerhalb von wenigen Minuten. Bei einer Zusage wird auch das anfängliche Kreditlimit mitgeteilt. Dies kann bis zu 2.500 Euro betragen und nach einer gewissen Einsatzzeit auf Wunsch angepasst werden (telefonisch über die Service-Hotline). Das Angebot der Deutschland-Kreditkarte ist zu diesem Zeitpunkt unverbindlich. Verbindlich wird der Antrag erst, wenn der Kreditkarten-Antrag unterschrieben an die Bank zurück geschickt wurde (inklusive PostIdent-Coupon).

Fazit: Bei der Deutschland-Kreditkarte ist jeder willkommen, der mindestens 18 Jahre alt ist und einen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Dank der Online-Sofort-Entscheidung können sich Interessierte innerhalb kürzester Zeit ihre eigene Kreditkarte ohne Jahresgebühr sichern. Alle Angaben im Antrag erfüllen ihren Zweck. Wer auf die Deutschland-Kreditkarte setzt, der entscheidet sich für die klassische Variante in edlem Schwarz – MIT zahlreichen Extras und OHNE versteckte Gebühren.

Bildquelle: Screenshot – www.deutschland-kreditkarte.de ◁ Zurück