Nach oben
Deutschland-Kreditkarte

Bewertung der Deutschland-Kreditkarte

Ø 4.4 Sterne

(bisher 9411 Bewertungen)

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank

Hanseatic Bank: Geprüfte Qualität

TÜV Auszeichnung Hanseatic Bank
Deutschland-Kreditkarte

Antragsberatung vor Bestellung

0351-64751711

Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr
Deutschland-Kreditkarte

Aktuelle Informationen

Deutschland-Kreditkarte

Treffen Sie uns auf Facebook.

Tipps zur Kreditkartennutzung im Ausland

Im Ausland wird mit Kreditkarte als Bezahlmittel vieles leichter, vorausgesetzt man hat die richtige. Hier erfahren Sie, worauf zu achten ist.

Obwohl allein die Eurozone schon vieles einfacher macht, weil innerhalb dieser der Euro als Zahlungsmittel gilt, ermöglichen Kreditkarten ein noch entspannteres Reisen. Sie erleichtern Urlaubern das Bezahlen und verursachen beim Abheben von Bargeld oft keine Kosten.

Beim Einsatz der Kreditkarte im Ausland sind zwei Fragen besonders wichtig:
1. Wie hoch sind die Gebühren für das Bezahlen in fremder Währung?
2. Was kostet das Abheben von Bargeld am Automaten?

Innerhalb der Eurozone verlangen die meisten Geldhäuser keine Gebühr für den Karteneinsatz. Im Rest der Welt ist das anders. Meistens sind Gebühren zu zahlen, deren Höhe abhängig vom getätigten Umsatz ist.

Es gibt allerdings auch Kreditkarten, bei denen keine Fremdwährungsgebühr erhoben wird. Dann sind Karteneinsatz und Geldabheben weltweit kostenlos. Der einzige Nachteil dieser Visakarte liegt darin, dass die Karte nur in Verbindung mit einem Girokonto angeboten wird.

Wer im Ausland nicht auf einen fahrbaren Untersatz verzichten will, sollte auf eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung achten. Es gibt eine Reihe von Kreditkarten, die diesen Schutz als Extra anbieten. Einzige Voraussetzung: Der Kunde muss den Mietwagen mit der Kreditkarte bezahlen. Das ist jedoch kein Problem, weil im Ausland üblicherweise die Zahlung des Mietwagens mit der Kreditkarte erfolgen muss.

Wertvolle Kreditkarten-Tipps für Reisende

Grundsätzlich sollten Reisende und Urlauber bei der Nutzung der Kreditkarte folgende Dinge beachten:

• Wer verreist, sollte seine Bank informieren. Dann kann es nicht passieren, dass die Bank die Kreditkarte eigenmächtig sperrt, weil sie Missbrauch vermutet.
• Das Limit der Karte ist unbedingt zu beachten. Jede Kreditkarte ist nur bis zu einem bestimmten Limit einsetzbar. Der im Alltag durchaus ausreichende Kreditrahmen kann im Urlaub zu niedrig sein. Der Kreditrahmen lässt sich in der Regel auf Antrag kurzfristig erhöhen. Das Tages- oder Wochenlimit nicht.
• Nutzen Sie nach Möglichkeit nicht nur eine Kreditkarte. Dann sind Sie auf der sicheren Seite, wenn eine Karte verloren geht, gestohlen oder nicht akzeptiert wird.
• Wenn Sie außerhalb der Eurozone im Urlaub sind, zahlen Sie mit der Kreditkarte immer in der Landeswährung. Oft wird gefragt, ob Euro oder Landeswährung. Bei Bezahlung mit Euro fällt dann meistens noch eine Extragebühr an. Das Bezahlen in der Währung des Reiselandes ist günstiger.

Bildquelle: © Clarita | Dreamstime Stock Photos ◁ Zurück