Kann ich meine Deutschland-Kreditkarte im Ausland nutzen?

Stand: 05.09.2019

Ja, sie können mit Deutschland-Kreditkarte auch im Ausland Geld abheben und flexibel bezahlen. Da es sich um eine Visa Card handelt, kann die Deutschland-Kreditkarte überall dort genutzt werden, wo Visa akzeptiert wird.

Mit der Deutschland-Kreditkarte Gold sowie Classic können Sie sogar weltweit gebührenfrei Geld abheben. Beachten Sie jedoch bei allen Bargeldverfügungen, ganz gleich ob In- oder Ausland und Classic oder Gold, dass die Geldautomatenbetreiber Gebühren verlangen können. Sollte das der Fall sein, wird Ihnen das beim Abhebevorgang auf dem Display des Automaten angezeigt. Sie können dann ggf. den Abhebevorgang abbrechen, um die Gebühren zu vermeiden. Die Hanseatic Bank hat auf solche Gebühren leider keinen Einfluss.

Hinweis: Deutschland-Kreditkarte Classic erhebt bei Fremdwährungsumsätzen kein Auslandseinsatzentgelt.

Zurück

1 Die Jahresgebühr von 45 Euro für die Deutschland-Kreditkarte Gold entfällt in den Folgejahren, wenn im jeweiligen Vorjahr ein Jahresumsatz von min. 3.000,– € erreicht wurde. Ausgenommen sind Umsätze am Geldautomaten und Überweisungen auf das Referenzkonto.

2 Mit der Deutschland-Kreditkarte Gold der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbeteibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.