Was bedeutet "Gold Kreditkarte" oder "Gold Card"?

Stand: 11.04.2022

Als goldene Kreditkarte (oder Goldkreditkarte oder Gold Card) darf eine VISA Card Kreditkarte nur dann bezeichnet werden, wenn sie außer der Funktion als Zahlungsmittel über bestimmte werthaltige Zusatzleistungen verfügt. Welche Zusatzleistungen eine Kreditkarte dazu berechtigen, die Bezeichnung "goldene Kreditkarte" zu führen, entscheidet bei einer VISA Kreditkarte alleine VISA.

Die Deutschland-Kreditkarte Gold beispielsweise verfügt über ein umfangreiches Reiseversicherungspaket, welches diese Kreditkarte als "goldene Kreditkarte" qualifiziert. In dem Paket enthalten sind:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Flugverspätungsversicherung
  • Gepäckverspätungsversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • SicherSmartphone-Versicherung


Weitere Vorteile, die mit der Deutschland-Kreditkarte Gold einhergehen:

  • 5% Reiserabatt beim Partner Urlaubsplus
  • Gutscheinportal mit exklusiven Preisvorteilen
  • exklusive Aktionen
Zurück

1 Die Jahresgebühr von 45 Euro für die Deutschland-Kreditkarte Gold entfällt in den Folgejahren, wenn im jeweiligen Vorjahr ein Jahresumsatz von min. 3.000,– € erreicht wurde. Ausgenommen sind Umsätze am Geldautomaten und Überweisungen auf das Referenzkonto.

2 Mit der Deutschland-Kreditkarte Gold der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbeteibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.