Wie kann ich meine Deutschland-Kreditkarte kündigen?

Stand: 05.09.2019

Ihre Deutschland-Kreditkarte hat keine Mindestlaufzeit. Sie können Ihren Kreditkartenvertrag also jederzeit schriftlich kündigen.

Nach Eingang der Kündigung ist der Restsaldo sofort fällig. Das bedeutet, noch offene Kartenumsätze werden über Ihr Referenzkonto abgerechnet.

INFO!

Beim Referenzkonto handelt es sich um Ihr Bankkonto, welches Sie beim Antrag einer Deutschland-Kreditkarte als Abrechnungskonto angegeben haben.

Hinweis

Die Deutschland-Kreditkarte Classic kostet keine Jahresgebühr, keine Abhebungsgebühr* und keine Fremdwährungsgebühr. Sie können die Visa Card demnach auch ohne offene Umsätze behalten und erst dann wieder nutzen, wenn Sie sie benötigen.

* Mit der Deutschland-Kreditkarte der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbeteibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

Zurück