Creditreform

Stand: 02.02.2016

Bei der Creditreform handelt es sich um eine Organisation, die für Wirtschaftsinformationen im Bereich geschäftlicher Beziehungen zuständig ist, auch bekannt unter dem Sammelbegriff Wirtschaftsauskunftei.
 
Creditreform wurde im Jahr 1879 von Einzelhändlern und Handwerkern gegründet, die sich in Mainz zum "Verein Creditreform zum Schutze gegen schädliches Creditgeben" zusammen schlossen. Rechtliche Zusammengehörigkeit finden die Tochtergesellschaften, Joint Ventures sowie die zentralen unternehmerischen Aktivitäten von Creditreform unter dem Dach der in 2002 gegründeten Creditreform AG.

Die Creditreform AG führt zentrale Datenbanken, in denen wirtschaftliche Informationen zu Unternehmen gesammelt und eingearbeitet werden. Diese stammen sowohl aus öffentlichen Recherchen als auch aus Befragungen der Unternehmen selbst.

Zurück

1 Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbetreibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

2 Neukunden können den offenen Rechnungsbetrag in den ersten drei Monaten zinsfrei in Teilbeträgen zurückzahlen. Dies gilt für alle Umsätze innerhalb des Verfügungsrahmens, die in den ersten 3 Monaten nach Kreditkarteneröffnung getätigt werden. Die Kreditkarteneröffnung erfolgt in der Regel 5 – 7 Tage vor Erhalt der Kreditkarte. Nach Ablauf der 3 Monate fallen bei Teilzahlung die vertraglichen Zinsen an. Bonität vorausgesetzt. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den sechs Monaten vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.