Freistellungsauftrag

Stand: 17.04.2013

Jeder steuerpflichtige Bürger in Deutschland kann mittels eines sogenannten Freistellungsauftrages sein Geldinstitut anweisen, Kapitalerträge vom automatischen Steuerabzug freizustellen. Kapitalerträge und Zinsen bleiben bis zu einer Höhe von 801 Euro für Alleinstehende bzw. 1.602 Euro für zusammen veranlagte Ehegatten vom Steuerabzug befreit (Sparerpauschbetrag).

Freistellungsaufträge können auf mehrere Kreditinstitute aufgeteilt werden, wobei der Steuerpflichtige auf die korrekte Aufteilung selbst achten muss. Die Summe aller erteilten Freistellungsaufträge ist auf den Sparerpauschbetrag begrenzt.

Zurück