Freistellungsauftrag

Stand: 17.04.2013

Jeder steuerpflichtige Bürger in Deutschland kann mittels eines sogenannten Freistellungsauftrages sein Geldinstitut anweisen, Kapitalerträge vom automatischen Steuerabzug freizustellen. Kapitalerträge und Zinsen bleiben bis zu einer Höhe von 801 Euro für Alleinstehende bzw. 1.602 Euro für zusammen veranlagte Ehegatten vom Steuerabzug befreit (Sparerpauschbetrag).

Freistellungsaufträge können auf mehrere Kreditinstitute aufgeteilt werden, wobei der Steuerpflichtige auf die korrekte Aufteilung selbst achten muss. Die Summe aller erteilten Freistellungsaufträge ist auf den Sparerpauschbetrag begrenzt.

Zurück

1 Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbetreibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

2 Neukunden können den offenen Rechnungsbetrag in den ersten drei Monaten zinsfrei in Teilbeträgen zurückzahlen. Dies gilt für alle Umsätze innerhalb des Verfügungsrahmens, die in den ersten 3 Monaten nach Kreditkarteneröffnung getätigt werden. Die Kreditkarteneröffnung erfolgt in der Regel 5 – 7 Tage vor Erhalt der Kreditkarte. Nach Ablauf der 3 Monate fallen bei Teilzahlung die vertraglichen Zinsen an. Bonität vorausgesetzt. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den sechs Monaten vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.