mTAN

Stand: 02.02.2016

Die mTAN (auch als mobileTAN oder smsTAN bezeichnet) ist – wie die TAN – eine sogenannte Transaktionsnummer und bezeichnet im Finanzbereich ein Einmalpasswort, welches aus einer Kombination von Ziffern besteht. In der Regel handelt es sich dabei um sechs Ziffern. TANs werden im Onlinebanking zur Freigabe von Transaktionen benötigt, zum Beispiel um eine Überweisung bestätigen und abschließend autorisieren zu können. Das „m“ im Wort mTAN steht dabei für „mobile“, denn Sie als Kunde erhalten die Transaktionsnummer per SMS auf Ihr Mobiltelefon, sobald Sie eine TAN im Onlinebanking-Bereich anfordern.

Die Gültigkeit der mTAN ist zeitlich sowie für die laufende Transaktion begrenzt, wodurch das Verfahren ein erhöhtes Maß an Sicherheit bietet. Bei jeder Transaktion müssen Sie eine neue mTAN anfordern. Durch dieses Verfahren werden die klassischen TAN- bzw. iTAN-Listen überflüssig. So können Sie im Onlinebanking-Bereich auch von unterwegs aus Transaktionen durchführen, ohne die klassischen TAN-Listen auf Papier mit sich führen zu müssen. Viele Banken bieten nach wie vor beide Verfahren (oder teilweise auch noch weitere Verfahren) an, um ihren Kunden mehr Flexibiltät einzuräumen und selbst über die Wahl des TAN-Verfahren entscheiden zu lassen.

Zurück