Onlinebanking

Stand: 02.02.2016

Der Begriff Onlinebanking ist in der heutigen Zeit in aller Munde. Unter Onlinebanking versteht man das elektronische Bankgeschäft, wobei eine Verlagerung der Transaktionen und Informationen von der Bankfiliale, über das Medium Internet, in das heimische Wohnzimmer stattfindet.

Onlinebanking können Sie als Bankkunde entweder über die Internetseite Ihrer Bank oder über eine spezielle Software durchführen. Entscheiden Sie sich sich für die Softwarelösung, wird Ihnen diese in der Regel von der Bank zur Installation auf Ihrem Computer zur Verfügung gestellt.

Je nach Umfang des durch die Bank bereitgestellten Online-Kontos können Sie typische Transaktionen wie Überweisungen, Lastschriften oder Daueraufträge über das Internet einreichen. Weiterhin können Sie Kontoinformationen wie Salden, Guthaben oder Informationen zur Kreditkarte online einsehen. Abgesichert werden die Transaktionen über PIN bzw. TAN oder HBCI.

Zurück