Zurück

Apple Pay: Was der Girocard fehlt

25.08.2020

Apple Pay ist seit 2018 in Deutschland verfügbar – z.B. mit der Deutschland-Kreditkarte. Seit heute ist auch die Girocard für den US-Bezahldienst nutzbar – allerdings mit Nachteilen.

Apple Pay: Was der Girocard fehlt

Innovation mit Nachteilen

Seit heute können Sparkassen-Kunden ihre Girocard auch mithilfe von Apple Pay einsetzen. Allerdings hat diese Karte nach wie vor zwei wichtige Nachteile: Denn die reine Girocard ...

  • ... kann nicht online genutzt werden
  • ... ist nur für den Einsatz in Deutschland konzipiert

Kreditkarten werden nicht nur im stationären Handel akzeptiert. Inhaber können mit ihnen auch im Internet einkaufen. Zudem werden zum Beispiel Karten von Visa weltweit angenommen. Bei der Girocard ist dies nicht der Fall, wie auch Twitter-Nutzer anmerken (, wenn auch quasi ohne Interpunktion)

Deutschland-Kreditkarte mit Apple Pay

dkkclassic-laptop-kaffee

Inhaber der Deutschland-Kreditkarte können diese bereits seit 2018 bei Apple Pay integrieren und damit bezahlen. Für die Nutzung des US-Bezahldienstes fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Kunden können Apple Pay per iPhone, Apple Watch, iPad und Mac nutzen.

Bei Apple Pay wird die Kartennummer nicht auf dem Gerät auf Ihrem Gerät oder auf Apple Servern gespeichert und kann nicht mit Händlern geteilt werden. Apple Pay nutzt nur eine gerätespezifische Nummer sowie einen einzigartigen Transaktionscode. Dabei werden ebenso keine Transaktionsdaten gespeichert. Alle Käufe per Apple Pay sind also vertraulich.


Bildquellen:

pixabay.com | mohamed_hassan; girocard.eu

Zurück

1 Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbetreibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

2 Neukunden können den offenen Rechnungsbetrag in den ersten drei Monaten zinsfrei in Teilbeträgen zurückzahlen. Dies gilt für alle Umsätze innerhalb des Verfügungsrahmens, die in den ersten 3 Monaten nach Kreditkarteneröffnung getätigt werden. Die Kreditkarteneröffnung erfolgt in der Regel 5 – 7 Tage vor Erhalt der Kreditkarte. Nach Ablauf der 3 Monate fallen bei Teilzahlung die vertraglichen Zinsen an. Bonität vorausgesetzt. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den sechs Monaten vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.