Zurück

Das neue Bezahlen mit Apple Pay und Deutschland-Kreditkarte

19.11.2020

Schnell und sicher bezahlen mit der Deutschland-Kreditkarte ist so einfach wie nie. Besonders deutlich wird das beim Mobile Payment.

Das neue Bezahlen mit Apple Pay und Deutschland-Kreditkarte

Nicht umsonst wird die Deutschland-Kreditkarte bei vielen Tests als das beste Produkt ausgezeichnet, denn Kunden dürfen sich nicht nur über eine mit Blick auf die Leistungen ausgesprochen attraktive Kreditkarte freuen. Sie erhalten gleichzeitig auch eine Karte, die technisch auf dem neuesten Stand ist und volle Flexibilität bei der Rückzahlung bietet.

Das mobile Bezahlen ist hier ein Paradebeispiel, denn seit mehr als einem Jahr sind einfache und schnelle Zahlungen mit Apple Pay die Regel, womit die Deutschland-Kreditkarte einer der Vorreiter in Deutschland ist.

Schneller bezahlen dank Apple Pay

Wer sich für die Deutschland-Kreditkarte entscheidet, der bekommt ein Produkt, mit dem Zahlungen schneller und einfacher sind. Mit dem iPhone oder der Apple Watch sind Zahlungen im Einzelhandel so einfach wie nie. Auch im Internet kann man beispielsweise mit iMac und iPad schneller bezahlen als je zuvor.

Zum Einkauf im Supermarkt muss man nur noch das Smartphone mitnehmen. Auch Online-Transaktionen gehen ganz einfach ohne einen neuen Account und in Sekundenschnelle. Schneller bezahlen als in der Kombination aus Apple Pay und der Deutschland-Kreditkarte ist kaum möglich.

Volle Sicherheit mit Apple Pay und der Deutschland-Kreditkarte

Natürlich spielt bei Apple Pay aber nicht nur die Geschwindigkeit und der Komfort einer Zahlung eine Rolle, sondern explizit auch die Sicherheit der Transaktion. Bei Apple Pay werden alle Zahlungen über sogenannten Tokens abgewickelt, die eine komplett verschlüsselte Transaktion ermöglichen.

181213_dkkc_applepay-links

Was steckt hinter Tokens?

Dabei wird die gerätespezifische Nummer zusammen mit einem einzigartigen Transaktionscode verwendet, um eine vollständig abgesicherte Zahlung zu ermöglichen. Weder die Kartennummer noch andere personen- oder kartenrelevanten Informationen werden im Zahlungsprozess weitergegeben.

Damit aber noch nicht genug, denn Apple Pay und die Deutschland-Kreditkarte bieten auch volle Datensicherheit. Weder Apple noch die Bank speichern Transaktionsdaten, womit sichergestellt wird, dass alle Zahlungen komplett vertraulich sind.

Einfache Einrichtung auf allen Geräten

Die Nutzung von Apple Pay ist nicht nur sicher und schnell, sondern auch einfach. Die Einrichtung dauert in den meisten Fällen nicht einmal eine Minute. Beim iPhone muss nur die Wallet-App geöffnet werden, danach können die Kartendaten hinterlegt werden. Genauso funktioniert die Einrichtung auf der Apple Watch, wenngleich hierfür gleichzeitig auch das Smartphone notwendig ist. Sobald der Dienst einmal eingerichtet ist, können Verbraucher direkt mit Zahlungen loslegen. Spätestens dann dürfte sich das Leben verändern, denn wer Apple Pay und die Deutschland-Kreditkarte einmal nutzt, der kann so schnell nicht wieder ohne!


Nähere Informationen zur Nutzung von Apple Pay mit Deutschland-Kreditkarte finden Sie hier.


Bildquellen:

© Cleardesign | Dreamstime.com

Zurück

1 Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbetreibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

2 Neukunden können den offenen Rechnungsbetrag in den ersten drei Monaten zinsfrei in Teilbeträgen zurückzahlen. Dies gilt für alle Umsätze innerhalb des Verfügungsrahmens, die in den ersten 3 Monaten nach Kreditkarteneröffnung getätigt werden. Die Kreditkarteneröffnung erfolgt in der Regel 5 – 7 Tage vor Erhalt der Kreditkarte. Nach Ablauf der 3 Monate fallen bei Teilzahlung die vertraglichen Zinsen an. Bonität vorausgesetzt. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den sechs Monaten vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.