Zurück

Das wenig beachtete "Goddie" der Deutschland-Kreditkarte - die Überweisung auf das Referenzkonto!

03.08.2016

Die dauerhaft jahresgebührfreie Deutschland-Kreditkarte bietet sehr viele Vorteile. Die Jahresgebühr entfällt dauerhaft, man hat mannigfaltige Cashbackvorteile im Rahmen der Hanseatic Bank Vorteilswelt und es gibt einen Reiserabatt von 5% beim Kooperationspartner UrlaubsPlus GmbH on top!

Allerdings fallen Gebühren für das Abheben am Geldautomat an (3%, mind. 5,95 Euro). Sofern das Bargeld nicht sofort benötigt wird, kann man dank der Überweisungsmöglichkeit auf sein Referenzkonto diese Kosten reduzieren. Nutzt man die Überweisungsmöglichkeit fallen einmalig 3,95 Euro zzgl. Zinsen ab dem Buchungstag laut Konditionsübersicht an. Anschließend kann man dann mit der Girokarte seines Referenzkontos die Summe meist kostenlos am Geldautomat der Hausbank abheben.

Diese Variante spart zwar nicht die Gebühren komplett ein, jedoch kann man diese hiermit reduzieren.
Ferner besteht natürlich auch die Möglichkeit sich Geld aus seinem Verfügungsrahmen auf sein Girokonto zu überweisen, um damit dann im Anschluss Zahlungen via Onlinebanking zu tätigen, um somit gegebenenfalls Mahngebühren durch Verzug oder Dispozinsen zu vermeiden.


Zurück