Zurück

Der Vormarsch von Apple Pay geht weiter

21.01.2021

Die Deutschland-Kreditkarte war einer der Vorreiter bei der Einführung von Apple Pay. Mittlerweile sind viele andere Banken dem Weg gefolgt.

Der Vormarsch von Apple Pay geht weiter

Es ist schon so einige Zeit her, dass man sich als Kunde der Deutschland-Kreditkarte darüber freuen konnte, erstmals den neuen Bezahldienst von Apple nutzen zu können. Mittlerweile ist die Zahlung mit dem Smartphone für die meisten Inhaber einer Deutschland-Kreditkarte zum absoluten Standard geworden. Allerdings ist das bis heute nicht bei allen Banken so, denn Apple schließt jede Vereinbarung mit den Banken individuell. Mittlerweile allerdings zeigt sich, dass immer mehr Banken den Weg gehen, die moderne Zahlung zu ermöglichen – der Erfolg anderer Institute scheint ansteckend.

Die Konkurrenz folgt der Deutschland-Kreditkarte

Gerade bei einem Blick auf kostenlose Kreditkarten zeigt sich, wie sehr die Konkurrenz der Deutschland-Kreditkarte folgt. Mittlerweile gibt es Dutzende Angebote für kostenlose Kreditkarten mit Apple Pay. Die wichtigsten finden Sie hier im Überblick:

  • Gebührenfrei Mastercard Gold (Advanzia Bank)
  • American Express Blue Card (American Express)
  • Barclaycard Visa (Barclaycard)
  • Comdirect Visa Card (comdirect)
  • Consors Finanz Mastercard (Consors Finanz)
  • Deutschland-Kreditkarte (Hanseatic Bank)
  • DKB Visa Card (Deutsche Kreditbank)
  • GenialCard (Hanseatic Bank)
  • ING Kreditkarte (ING)
  • N26 Mastercard (N26)

Auffällig ist dabei, dass es sich dabei um die meisten in Tests besonders gut abschneidenden Karten handelt. Zwar kommen beim Preis-Leistungsverhältnis die wenigsten Karten an die Deutschland-Kreditkarte heran, doch zumindest bei der technischen Ausstattung gibt es Fortschritte. Nicht alle Karten können allerdings neben Apple Pay auch mit Google Pay genutzt werden.

Selbst Filialbanken bieten immer öfter Apple Pay

Doch es sind nicht nur die Internetbanken, die bei Apple Pay immer größere Fortschritte machen. Auch die deutschen Filialbanken werden mit Blick auf den Zahlungsdienst am Smartphone immer aktiver. Mittlerweile bieten beispielsweise die folgenden Banken schon die Möglichkeit zur Verknüpfung der Kreditkarte mit dem Smartphone:

  • Commerzbank
  • Deutsche Bank
  • HypoVereinsbank
  • Sparda-Bank (je nach Region)
  • Sparkasse
  • Volksbanken Raiffeisenbanken

Was das Preis-Leistungsverhältnis angeht, können die entsprechenden Kreditkarten zwar nicht mit der Deutschland-Kreditkarte mithalten, die zusätzlichen Optionen dürften für viele Verbraucher allerdings dennoch interessant sein. Gerade die Verbindung mit der girocard, die bei der Sparkasse bereits exklusiv ermöglicht ist, könnte für den einen oder anderen eine gute Ergänzung sein.

Apple Pay auch in Österreich erfolgreich

Doch nicht nur in Deutschland, auch in den Nachbarländern Österreich und der Schweiz bieten immer mehr Banken die Verknüpfung mit Apple Pay an. In der Schweiz gibt es sogar mehr Partnerbanken als in Deutschland. Den Erfolg von Apple Pay zeigt das mehr als deutlich. Es ist eben keine Überraschung, dass immer mehr Verbraucher in Deutschland mit der Deutschland-Kreditkarte verknüpft mit Apple Pay bezahlen.


Bildquellen:

© Tamara Bauer | Dreamstime.com

Zurück

1 Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbetreibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

2 Neukunden können den offenen Rechnungsbetrag in den ersten drei Monaten zinsfrei in Teilbeträgen zurückzahlen. Dies gilt für alle Umsätze innerhalb des Verfügungsrahmens, die in den ersten 3 Monaten nach Kreditkarteneröffnung getätigt werden. Die Kreditkarteneröffnung erfolgt in der Regel 5 – 7 Tage vor Erhalt der Kreditkarte. Nach Ablauf der 3 Monate fallen bei Teilzahlung die vertraglichen Zinsen an. Bonität vorausgesetzt. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den sechs Monaten vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.