Zurück

Deutschland-Kreditkarte Classic versus Gold – was sind die Unterschiede?

21.03.2017

Unsere Bestellberatung wird seit Einführung der Deutschland-Kreditkarte in Gold immer wieder nach den konkreten Unterschieden zwischen der Classic- & Gold-Variante gefragt. Daher folgen nun die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale kurz und bündig.

Classic-Variante

Unser altbewährter Klassiker hat sich auf dem Markt über die Jahre einen guten Ruf als dauerhaft jahresgebührfreies Kreditkartenprodukt von einer deutschen Bank erarbeitet. Das Produkt eignet sich aufgrund seiner Cashback- & Gutscheinvorteile im Rahmen der Hanseatic Bank-Vorteilswelt besonders gut für den Onlineeinsatz oder dem Alltagseinsatz beim Einkauf in Deutschland und unseren europäischen Nachbarn, bei welchen der Euro im Einsatz ist.
Weniger gut geeignet ist die Classic-Variante für die Nutzung am Geldautomaten, da Bargeldabhebegebühren im In- & Ausland anfallen. Für Urlauber und Vielreisende ist das Produkt ebenfalls nur bedingt geeignet, zwar erhalten Kunden einen Reiserabatt in Höhe von 5% bei Zahlung der Reise über den Kooperationspartner Urlaubsplus, die Risiken, zum Beispiel. Erkrankungen oder Verhinderung des Urlaubsantritts, welche im Zuge einer Urlaubsreise eintreten können, sichert das Produkt jedoch nicht ab.

Gold-Variante

Um die zuvor genannten Lücken zu schließen, gibt es seit Anfang Februar die Deutschland-Kreditkarte in einer Gold-Version. Diese bietet den Vorteil, dass im In- & Ausland die kreditkartenausgebende Bank bei Bargeldabhebungen keinerlei Gebühren erhebt und zusätzlich mit einem umfangreichen Reiseversicherungspaket ausgestattet ist, so dass Urlauber mit diesem Produkt nun optimal ausgestattet sind. Diese exklusiven Zusatzleistungen verursachen natürlich Extra-Kosten, welche die Bank nach dem ersten jahresgebührfreien Jahr mit 45 Euro für die folgenden Jahre als Jahresgebühr berechnet. Erreicht man jedoch im vorherigen Jahr einen Gesamtumsatz vor mehr als 3.000 Euro, entfällt die Jahresgebühr für das jeweilige Folgejahr!
Unsere Bestellberatung empfiehlt daher allen Kunden der Gold-Variante ihre Einkäufe und Tankfüllungen mit dem Kreditkartenprodukt abzuwickeln, damit die erforderlichen 3.000 Euro erreicht werden und die Gold-Variante über das erste Jahr hinaus jahresgebührfrei bleibt.


Bildquellen:

Bildquelle: Michaela Zimmermann / MZ-Datenservice

Zurück