Zurück

Deutschland-Kreditkarte nun auch mit Google Pay

08.10.2020

Noch mehr Leistung für Kunden: Die Deutschland-Kreditkarte kann ab sofort auch in Verbindung mit Android-Smartphones für das Mobile Payment genutzt werden!

Deutschland-Kreditkarte nun auch mit Google Pay

Den Kunden viele Möglichkeiten zu geben, sollte für einen Dienstleister immer an oberster Stelle stehen. Deshalb steht bei der Deutschland-Kreditkarte auch im Fokus, attraktive Bedingungen mit allen Optionen zu verbinden. Nicht zuletzt gehört die Kreditkarte zu den Pionieren des mobilen Bezahlens in Deutschland, denn eine Unterstützung von Apple Pay gibt es bei der Deutschland-Kreditkarte schon seit Langem. Nun dürfen sich auch Kunden mit einem Android-Smartphone freuen, denn ab sofort ist auch eine Verknüpfung mit dem Bezahldienst Google Pay möglich.

Kostenfreie Hinterlegung bei Google Pay

Wer ein Android-Smartphone hat, kann Apple Pay leider nicht nutzen. Deshalb war das mobile Bezahlen mit einem Smartphone von Herstellern wie Samsung oder auch Huawei bislang nur über Umwege für Inhaber der Deutschland-Kreditkarte möglich. Das ändert sich nun, denn jeder Inhaber von einem Mobile Payment-fähigen Endgerät kann ab sofort die Deutschland-Kreditkarte bei Google Pay hinterlegen und dann sofort Zahlungen im Einzelhandel mit dem Smartphone tätigen. Natürlich ist die Verknüpfung der Kreditkarte mit Google Pay komplett kostenlos, sodass man als Kunden im Prinzip nur profitieren kann. Selbstverständlich sind auch Transaktionen mit der Kreditkarte via Google Pay kostenfrei, sodass man sich über Gebühren keine Sorgen machen muss.

Zur Feier des Tages auch noch 30 Euro obendrauf

Wer die zuletzt als eine der besten kostenlosen Kreditkarten in Deutschland ausgezeichnete Karte noch nicht im Portemonnaie hat, kann aktuell zudem von einem besonders tollen Angebot profitieren. Zum Google Pay-Start der Kreditkarte gibt es auch noch 30 Euro als Startguthaben für Neukunden obendrauf. Wer die Kreditkarte noch nicht hat, kann nun also zuschlagen und nicht nur von den vielfältigen Leistungen und geringen Gebühren profitieren, sondern auch noch ein Startguthaben mitnehmen. Ab der Ausstellung der Karte und der entsprechenden Hinterlegung bei Google Pay sind dann auch sofort Zahlungen mit einem Android-Smartphone möglich.

Attraktive Bedingungen bleiben weiter erhalten

Natürlich müssen sich weder Bestandskunden noch Neukunden Sorgen machen, dass die zusätzliche Möglichkeit der Verknüpfung mit Google Pay mit irgendwelchen Nachteilen einhergeht. Alle attraktiven Leistungen der Kreditkarte bleiben weiterhin erhalten. Die Deutschland-Kreditkarte bleibt weiterhin eine komplett kostenlose Kreditkarte. Eine Jahresgebühr fällt weder im ersten noch in einem der Folgejahre an. Darüber hinaus sind Abhebungen mit der Kreditkarte komplett kostenlos. Transaktionen in Fremdwährungen im Ausland sind ebenfalls gebührenfrei – wohlgemerkt unabhängig davon, ob man per physischer Karte bezahlt oder Google Pay nutzt. Wer schon immer mit dem Smartphone bezahlen wollte, der findet in der Deutschland-Kreditkarte nun eine noch bessere Option!


Zurück