Zurück

Deutschland-Kreditkarte wird noch besser

19.09.2019

Eigentlich verändert sich am deutschen Kreditkartenmarkt wenig – doch in Hinblick auf kostenlose Kreditkarten kommt gerade Bewegung in den Markt.

Die Deutschland-Kreditkarte ist schon lange eine beliebte kostenlose Karte. Dies liegt daran, dass die Beantragung recht einfach ist und keine perfekte Schufa vorausgesetzt wird. Zudem gibt es keinerlei Jahresgebühr, wodurch die Deutschland-Kreditkarte eine langfristig komplett kostenlose Kreditkarte ist. Bezahlt werden kann sowohl im Inland als auch im Ausland und dies wiederum sowohl online als auch in Ladengeschäften. Klingt soweit schon gut? Seit Anfang September ist die beliebte Kreditkarte noch einmal ein ganzes Stück besser geworden!

Keine Gebühr mehr für Abhebungen im In- und Ausland

Besonders relevant ist für viele sicherlich, dass bei der Deutschland-Kreditkarte alle Gebühren für Abhebungen wegfallen, diese Regelung gilt sowohl für das In- als auch für das Ausland. Bislang fielen hier Gebühren von mehr als fünf Euro für jeden Vorgang an – dies ist die Regel bei den meisten Kreditkarten in Deutschland. Ab sofort dürfen sich neue Kunden der Deutschland-Kreditkarte allerdings über ganz neue Bedingungen freuen und zahlen keinen Cent mehr für Abhebungen. Dabei ist es egal, ob die Abhebung in Deutschland oder im Ausland erfolgt. Noch besser: Die Abhebungen sind unabhängig von der Wahl des Geldautomaten kostenlos. Einzig die teilweise außerhalb der Europäischen Union von Automatenbetreibern erhobene Automatengebühr kann nicht zurückerstattet werden.

Kostenlos bezahlen in allen weltweiten Währungen

Doch damit nicht genug, die Deutschland-Kreditkarte ist mittlerweile nicht nur wegen kostenloser Abhebungen überall deutlich mehr in den Fokus gekommen. Die Kreditkarte kommt ab sofort auch ohne die sogenannte Fremdwährungsgebühr aus. Hierbei handelt es sich um die Gebühr, die bei Zahlungen in anderen Währungen als dem Euro anfällt. Wenn Sie beispielsweise eine Zahlung in US-Dollar durchführen, bezahlen Sie bei den meisten Kreditkarten eine nicht gerade kleine Gebühr. Wer dagegen die neue Deutschland Kreditkarte nutzt, bezahlt keinen Cent mehr. Gerade wer viel verreist, darf sich entsprechend über noch einmal signifikant bessere Konditionen freuen!

Neben Neuem bleiben alle guten alten Dinge

Während positive Änderungen meist mit negativen einhergehen, ist dies bei der Deutschland-Kreditkarte ganz anders. Die neue Deutschland-Kreditkarte ist genau wie zuvor und bietet einfach zusätzlich zukünftig mehr Vorteile und weniger Gebühren. Das Online-Cashback bleibt genauso wie der Rabatt bei Reisebuchungen. Die Beantragung funktioniert weiterhin genauso einfach wie bisher online und auch die regelmäßige Abbuchung von einem Bestandskonto bei einer beliebigen Bank bleibt einfach wie immer. Man kann also nur sagen: Die neue Deutschland-Kreditkarte macht sich auf zur besten Karte in Deutschland zu werden.


Bildquellen:

Bildquelle: © Damian Mayhew | Dreamstime Stock Photos

Zurück