Zurück

Gold ist nicht gleich Gold!

30.03.2017

Wer mit physischem Golderwerb liebäugelt, der weiß, dass Vorsicht geboten ist. Stammt das kostbare Edelmetall nicht von renommierten Herstellern läuft der Kunde Gefahr, dass die ausgewiesene Reinheit nicht dem entspricht, was auf der Prägung steht und die Ware beispielsweise mit Wolfram „gestreckt“ ist oder andere Unreinheiten aufweist.
Bei Kreditkarten verhält es sich nicht anders, die goldene Farbe bei den beiden größten Anbietern VISA und Mastercard garantiert zwar exklusive Mehrwertvorteile für den Kunden, welche meist in Form von Reiseversicherungspaketen bestehen, die an das Kreditkartenprodukt gekoppelten Versicherungspakete können jedoch unterschiedlicher nicht sein.

Warum ist das so?

Im Vergleich zu American Express, wo der Anbieter auch selbst der Emittent ist, werden VISA- & Mastercard-Kreditkarten von Partnerbanken ausgegeben. Diese Partnerbanken sind recht flexibel, was die Gestaltung der jeweiligen Leistungen betrifft. Will heißen kein Kreditkartenprodukt gleicht dem anderen im Leistungsumfang. Bei den Policen, welche in Verbindung mit dem Kreditkartenprodukt bestehen, arbeiten die Banken mit den verschiedensten Versicherungen zusammen, so dass der Umfang der Absicherung sich ebenfalls oft nicht gleicht. Wechselt der Inhaber einer goldenen VISA oder Mastercard die ausgebende Bank hat auch sein Kreditkartenprodukt somit oftmals nicht mehr den gleichen Leistungsumfang wie zuvor. Dies kann zum Beispiel die Höhe der Absicherung betreffen, den Selbstbehalt sowie den Leistungsumfang.

Drum prüfe immer mit wem man sich bindet…

Aufgrund der zum Teil erheblichen Unterschiede ist es durchaus empfehlenswert sich die jeweiligen AGB beziehungsweise AVB (Allgemeine Versicherungsbedingungen) genau durchzulesen, um vor bösen Überraschungen, wie zum Beispiel einer Unterversicherung, gewappnet zu sein.

Allgemein gesprochen enthalten an Kreditkarten gekoppelte Versicherungsprodukte immer pauschale Versicherungspakete. Wer ganz auf Nummer sichergehen will, kommt allerdings nicht umher, sich bei seinem Versicherungsmakler des Vertrauens zu erkundigen und bei Bedarf ein persönliches und individuelles Versicherungspaket erstellen zu lassen.

Ansprechpartner für das Reiseversicherungspaket der Deutschland-Kreditkarte Gold, unser Topprodukt im Goldkartenbereich, ist übrigens die AXA Versicherung, welche bei Rückfragen unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung steht:

AXA Assistance Deutschland GmbH
Garmischer Straße 8–10, 80339 München, Deutschland
Service-Telefon: +49 89 500 70 2848


Bildquellen:

Bildquelle: Michaela Zimmermann / MZ-Datenservice

Zurück