Zurück

Hanseatic Bank Mobile ist am Start

16.11.2018

Die Digitalisierung bietet zahlreiche Möglichkeiten, damit das tägliche Leben einfacher wird. Auch Bankkunden können ihre Geschäfte durch neue digitale Services vereinfachen und komfortabler gestalten. Mit Online-Banking und Banking Apps haben Verbraucher jederzeit die Möglichkeit sich einen Überblick über ihre Finanzen zu verschaffen. Die neue App der Hanseatic Bank soll dies durch neue Funktionen und ein besseres Design noch einfacher machen.

Die neue App der Hanseatic Bank

Die „Hanseatic Bank“ ist eine Privatbank, die 1969 in Hamburg gegründet wurde und bis heute dort ihren Hauptsitz hat. Damit den Kunden der Bank der bestmögliche Service geboten werden kann, hat sich die Hanseatic Bank auf die Geschäftsfelder Konsumentenkredite, Einlagen, Versicherungen und Factoring spezialisiert. Besonders mit ihren innovativen Kreditkartenprodukten ermöglicht die Bank ihren Handelspartnern flexible Finanzierungsmodelle für jeden Vertriebsweg und zugleich ein wirksames Mittel zur Kundenbindung. Seit mehr als 40 Jahren leistet die Hanseatic Bank ihren Kunden den bestmöglichen Service und möchte diese Tradition natürlich auch in Zeiten der Digitalisierung bewahren. Um das zu ermöglichen hat die Hamburger Bank nun eine neue App herausgebracht. Die „Hanseatic Bank Mobile“ hat viele neue Funktionen, um die Bedienung zu erleichtern und die Sicherheit der Kreditkartenkunden zu verbessern. Die neue App ist für die Betriebssysteme iOS und Android erhältlich und steht im Apple Play Store und im Google Play Store zum kostenlosen Download zur Verfügung. Zum Einloggen in die App benötigt der Verbraucher nur die Zugangsdaten seines Online Banking Accounts.

Kundenzufriedenheit steht an erster Stelle

Die Zufriedenheit der Kunden ist der Hauptgrund für die Entwicklung der neuen App. Mit der Erneuerung möchte die Hanseatic Bank auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen. Die Hamburger Direktbank konnte anhand des Kundenfeedbacks und des Nutzerverhaltens ihrer vorherigen App erkennen, welche Funktionen für ihre Kunden am wichtigsten sind und wo der größte Bedarf an neuen Leistungen bestand. Dabei war es der Bank wichtig, dass sie möglichst schnell und effektiv auf die Wünsche ihrer Kunden reagieren kann. Zu den Neuheiten bei der App gehört unter anderem die Möglichkeit, dass der Kunde bequem von seinem Smartphone seine Rückzahlungsmodalitäten für Kredite einstellen kann. Damit steht einer individuellen und flexiblen Anpassung der Rückzahlung von Krediten nichts mehr im Wege. Eine weitere Neuheit ist auch die Feedbackfunktion in der App. Somit kann die Hanseatic Bank die Entwicklung neuer digitaler Leistungen für ihre Kunden weiter vorantrieben.

Neuerungen der App

Eine Neuerung, die bei der App besonders ins Auge sticht, ist das Design. Um den Nutzern eine einfache und übersichtliche Bedingung zu bieten, wurde das Design der App komplett überarbeitet. Sollten dann aber immer noch Fragen offen sein, können diese ganz schnell über die FAQ-Funktion in der App beantwortet werden. Neu ist auch, dass Kunden ihre persönlichen Daten wie Name, Adresse und E-Mail-Adresse nun selbst verwalten können. Ein großer Wunsch der Kunden ist vor allem die Transparenz, daher kann über die App nun nicht mehr nur Umsätze und die Auslastung der Kreditkarten eingesehen werden, sondern auch vorgemerkte Umsätze. Der Kunde hat somit die volle Kontrolle und Einsicht über seine Ausgaben. In Zukunft sollen auch die Funktionen Apple Pay und die Vorteilswelt der Hanseatic Bank in die App eingebunden werden. Weiterhin soll dann auch die Durchführung von Fund Transfers und die Card2Card-Zahlung mit der App möglich sein.


Bildquellen:

Bildquelle: Michaela Zimmermann / MZ-Datenservice

Zurück