Zurück

Visa möchte den deutschen Markt erobern

18.07.2019

Visa möchte in Europa endlich zum Marktführer werden – in Deutschland startet deshalb die größte Kampagne aller Zeiten.

Immer mehr Deutsche verabschieden sich von der Zahlung mit Bargeld – auch dank praktischen Zahlungskarten wie der Deutschland-Kreditkarte. Diese ist genauso eine Visa-Kreditkarte wie auch viele andere bekannte kostenlose Kreditkarte. Marktführer ist in Deutschland und Europa mit knappem Vorsprung allerdings noch Mastercard, was auch daran liegt, dass Teile des Konzerns aus dem früheren Eurocard-Konzern hervorgegangen sind. An diesem Status möchte Visa allerdings etwas ändern und plant die größte Kampagne aller Zeiten.

Visa nimmt den deutschen Markt ins Visier

„Visa wächst in Deutschland stärker als je zuvor“, heißt es in einer Pressemitteilung des Konzerns. Die Zahl der Transaktionen mit Visa-Kreditkarten ist demnach im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent gestiegen, die Ausgaben mit Visa-Kreditkarten haben sich um 15 Prozent erhöht. Daran sieht man gut, dass das Wachstum von Visa in Deutschland tatsächlich rasant ist. Dies liegt zum einen daran, dass der Konzern gegenüber der Konkurrenz gut abschneidet, aber auch am generell wachsenden Kreditkartenmarkt in Deutschland. „Die deutsche Zahlungsindustrie ist im Umbruch. Im Jahr 2018 ist ein Meilenstein erreicht worden. Laut der aktuellen EHI-Studie haben die Deutschen im Handel erstmals mehr mit Karte als mit Bargeld bezahlt“, heißt es etwa von Albrecht Kiel, Regional Managing Director Central Europe bei Visa.

Kontaktlose Zahlungen spielen wichtige Rolle

Bei dem Wachstum von Visa spielen allen voran auch kontaktlose Zahlungen eine wichtige Rolle. Laut der Statistik des Kartenkonzerns ist die Zahl der kontaktlosen Transaktionen im letzten Jahr um insgesamt 60 Prozent gestiegen. „Inzwischen ist jede dritte Visa Transaktion im stationären Handel kontaktlos“, heißt es dazu seitens der Visa-Führung. „Konsumenten können nun mit Karte, ihrem Smartphone und ihrer Smartwatch einfach, schnell und sicher kontaktlos bezahlen. Das kontaktlose mobile Bezahlen mit Visa ist von Verbrauchern nach dem Start im vergangenen Jahr sehr positiv angenommen worden“, führt Kiel weiter aus. Auch in Zukunft will Visa sich daher primär auf den Markt für kontaktlose Zahlungen konzentrieren und hier weiteres Wachstum schaffen.

Deutlich stärkerer Anstieg 2019 erwartet

Im Jahr 2019 erwartet Visa deshalb auch noch einmal ein signifikant größeres Wachstum im Bereich der kontaktlosen Zahlung. Schon bis Ende März 2019 wurden dabei doppelt so viele kontaktlose Zahlungen erfasst als noch in den drei Vergleichsmonaten des Vorjahres. Zurückzuführen ist dies sicherlich auch auf Apple Pay und Google Pay, beide Dienste sind in Deutschland im letzten Jahr gestartet. Für kontaktlose Zahlungen, auch mit Apple Pay, können Sie natürlich auch die Deutschland-Kreditkarte nutzen!


Zurück